Zunächst eiferte ich meiner Mutter nach,

ritt Dressur und wir teilten uns ihr Spitzenpferd Marko. Ich war gerade elf Jahre alt, als Marko einging – was mich so sehr erschütterte, dass ich mit dem Reiten gänzlich aufhören wollte. Doch die Pferde ließen mich nicht los – und so fing ich nach einem Monat wieder an zu reiten, wechselte allerdings die Disziplin und wurde Springreiterin. 

Mit 12 Jahren war ich in meiner Heimat Children's Jumping Champion, mit 14 und dann 18 Jahren Junior Jumping Champion. Da ich noch mehr lernen wollte, verließ ich Brasilien, um in Belgien bei dem großen Nelson Pessoa/BRA zu trainieren. Aus dem geplanten Ein-Jahres-Trip ist mittlerweile ein halbes Leben geworden …

Equitaris